Rituale und Feste

In unserer Grundschule haben Feste und Feiern im Jahreskreis eine zentrale Bedeutung. Kinder lieben Rituale nicht nur, sie geben ihnen ein Gefühl von Sicherheit, Gemeinschaft und Geborgenheit. Wir unterscheiden alljährlich wiederkehrende Rituale und Alltagsrituale: Alltagsrituale gestaltet jede Lehrperson individuell innerhalb ihrer Klasse.

Beispiele für Alltagsrituale sind:

  • Erzählkreis
  • Vorlesen beim Pausenfrühstück
  • Geburtstagsfeier
  • Montagsgeschichte
  • Klassenrat
  • usw.

Alljährlich wiederkehrende Rituale:

  • Sankt Martins Feier
  • Karnevalsfeier
  • Weihnachtsfeiern
  • Vorlesetag
  • Projektwoche
  • Schulwanderung
  • Schulfest
  • Einschulungsfeier
  • Theaterbesuche
  • Sportfeste

Sankt Martin

Regelmäßig im November findet an unserer Schule die Sankt Martins Feier statt. Die Kinder versammeln sich bei Anbruch der Dunkelheit in der Schule und gehen alle gemeinsam mit ihren bunten Laternen durch den Ort. Sankt Martins Lieder erklingen, bis die Kinder schließlich beim großen Martinsfeuer angekommen sind. Zurück in der Schule wird sich dann mit Kakao und Weckmännern gestärkt.

Karnevalsfeier

Jedes Jahr im Februar wird auch in unserer Schule die „Jecke Zick“ eingeläutet. An Weiberdonnerstag tummeln sich Zauberer, Hexen, Piraten, Prinzessinnen und viele andere toll verkleidete Kinder im Schulgebäude. In der Turnhalle findet eine bunte Karnevalsfeier mit kreativen, lustigen und sportlichen Vorführungen der Kinder statt. Moderatoren führen durch das Programm und der Kinder-Elferrat sorgt für gute Laune.

Weihnachtsfeiern

Wöchentlich, an den vier Montagen in der Adventszeit findet im Foyer unserer Schule eine kleine Adventsfeier mit allen Klassen statt. Als Begrüßung wird ein gemeinsames Weihnachtslied gesungen. Anschließend tragen die Kinder mit Begeisterung ihre vorbereiteten Lieder, Geschichten und Gedichte vor oder spielen ein Weihnachtslied auf ihrem Instrument.

Vorlesetag

Rund um die Adventszeit findet der alljährliche Vorlesetag für die Kinder statt. Viele engagierte Eltern nehmen sich an diesem Morgen Zeit, um den Kindern aus einem interessanten Buch vorzulesen. Gespannt hören die Kinder so Ausschnitte aus den unterschiedlichsten Werken. Im Anschluss besuchen die Kinder zu einem Buch, welches ihnen besonders gut gefallen hat, ein kleines Projekt. Dabei finden die von den Eltern angebotenen Bastelarbeiten, Schreibanlässe und Ähnliches bei den Kindern großen Anklang.

Projektwoche

Jährlich findet in unserer Schule eine Projektwoche statt. Beide Standorte des Grundschulverbundes beschäftigen sich in kleinen Gruppen in dieser Woche intensiv mit einem Thema, was zu einem vorher ausgesuchten Motto passt. Die letzten Jahre konnten die Kinder am letzten Tag der Projektwoche für Eltern, Freunde und Verwandte tolle Ergebnisse präsentieren. Unter anderem:

  • führten die Kinder zum Projekt „Trommelzauber“ eine Trommelaufführung mit der gesamten Schule auf.
  • reisten die Kinder unter dem Motto „Zeitreise“ zu den Indianern, Piraten und lernten kennen, wie Schule früher funktionierte.
  • rundete eine Zirkusvorführung mit Clowns, Akrobaten und vielem anderen die Projektwoche zum Thema „Zirkus“ ab.
  • wurden während einer künstlerischen Projektwoche „große Werke von kleinen Künstlern“ erschaffen, von denen einige ihren Platz an den Schulwänden gefunden haben.

Schulwanderung

Eine lange Tradition in Mutscheid hat die Wanderung zum nahe gelegenen Michelsberg. Alle Kinder und Lehrer/Innen der Schule wandern an diesem Tag zu einer kleinen Kapelle auf dem Michelsberg, wo ein Wortgottesdienst stattfindet. Die Grundschule Houverath wandert alljährlich am Ende des Schuljahres mit den Schulneulingen der Kindergärten.

Schulfest

Alle zwei Jahre findet im Wechsel an den beiden Standorten ein Schulfest statt. Mit allerlei Kulinarischem werden Eltern, Freunde und Verwandte verwöhnt, während Kinder begeistert an verschiedenen Aktionen, wie Torwandschießen, Basteltischen und anderem mitmachen.

Einschulungsfeier

Mit der Einschulungsfeier am 1. Schultag werden unserer Erstklässler in der Turnhalle begrüßt. Die Kinder aus den unterschiedlichen Klassen stellen ein buntes Programm zusammen. Die Klassenlehrerin und die Paten aus den zweiten Schuljahren begrüßen jedes Kind und begleiten es zu ihrer ersten Unterrichtsstunde in die Klasse.

Theaterbesuche

Theaterbesuche sind fester Bestandteile in unserem jährlichen Schulprogramm. Oft in der Adventszeit besucht die gesamte Schule Theaterstücke an unterschiedlichen Spielstätten. Die Freilichtbühne Burg Satzvey, die Theaterbühne in Schuld oder auch die Burg Mayen waren schon Orte, an denen die Kinder spannende Vormittage erleben dürften.

Sportfest

Im Wechsel finden an unserer Schule unterschiedliche Sportfeste statt, an denen die Kinder mit Begeisterung teilnehmen. So wird in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fußballvereinen ein Fußballturnier organisiert. Gleichzeit werden den Kindern, die mehr Freude an Sportspielen haben, eine Auswahl von verschieden Stationen geboten, die sie gemeinsam in ihren Gruppen meistern. Auch unsere Sponsorenläufe finden bei den Kindern großen Anklang.